August Der August hat uns mit einer ordentlichen Hitzewelle die Zeit sowohl im Urlaub als auch auf Balkonien wunderbar gemacht. Aber bei 37°C im Schatten haben wir uns nicht nur entspannt; auch die Arbeit hat gerufen. Und so hatten wir drei Auftritte, die uns den Monat über beschäftigt haben.

Ein Highlight war der Auftritt am 15.08. in - oder eher vor - der Batschkapp.

Diese hat nämlich unter den Corona-Auflagen eine Möglichkeit gefunden, tolle Partys vor dem Gebäude zu feiern. Bei Bierbänken mit viel Abstand und an kleinen Stehtischen konnten die Feierwütigen ihrer Party-Lust nachgehen und tolle Musik und eine Show genießen. Wir waren zum Sommergarten mit Musik aus den 80er und 90er Jahren geladen und studierten bei über 30°C jeweils eine Choreographie mit Musik aus den 80ern und ein aus den 90ern ein, die es in sich hatten. Von Queen über Wham! bis zu den Spice Girls war alles in unseren beiden Shows vertreten. “Zwei solche umfangreiche Shows zu lernen hat uns an eine Pregame-Show erinnert,” erzählen die Mädels.

Juli Wer hätte gedacht, dass wir in diesem besonderen Jahr so einen Juli erleben werden?

Zum Auftakt des Monats begaben wir uns in das LollyPic, dem ersten Insta- Museum in Darmstadt. Gleich zwei Fotografen begleiteten uns – unser lieber Wolf und „Azubi“ Christian Seelmann. Und das war gut so, denn 18 Mädels in 3 Stunden abzulichten, ist schon eine Aufgabe. Das LollyPic bietet 10 unterschiedlichen Kulissen und so war der Kreativität aller Beteiligten keine Grenzen gesetzt. „Ich war auf die Räume und Möglichkeiten gespannt und wurde nicht enttäuscht.

Wir suchen Hallo liebe Fans,

vielleicht hat der ein oder andere von Euch es bereits in den Sozialen Netzwerken entdeckt: Wir haben im Mai Nachwuchs gesucht. Und trotz der Corona-Krise sind einige neue Tänzerinnen diesem Aufruf gefolgt. Wir haben uns riesig über den Zulauf gefreut und wollen die Gelegenheit nutzen, um Euch unsere neusten Cheerleader vorzustellen.

April Auch dieser Monat war für uns ohne den persönlichen Kontakt eine Herausforderung. Mit Online-Trainings sorgen wir dafür, dass wir in unseren Vorbereitungen keine Zeit verlieren und probieren dabei immer neue Formate aus.

Auch ohne ein festes Datum auf das wir hinarbeiten, steht für uns fest: sobald wir können, geht es für uns auf das Spielfeld oder zu Auftritten. Und dafür brauchen wir natürlich unser Training und jede Menge Choreografien. Also heißt es für uns im Moment „rein in die Sportsachen und ran an den Bildschirm“.

Juni Der Juni ist normalerweise ein Monat, in dem wir vor lauter Auftritten und Heimspielen kaum zum Durchatmen kommen. Dieses Jahr war das etwas anders. Trotz Corona hatten wir tatsächlich drei Auftritte, welche wir voll und ganz genossen haben.

Gestartet hat der Monat für einige unserer Mädels damit, dass sie fleißig die Nähmaschinen zum Glühen brachten – schließlich stand „Masked Universe“ an. Das war eine Veranstaltung, bei der den Fans der Universe die Möglichkeit geboten wurde, lila Masken mit Vereinslogo zu erwerben. Bevor man Masken in Umlauf geben kann, müssen diese erst einmal hergestellt werden.