Hilti Der November war auch 2019 wieder ein ganz besonderer Monat für uns. Gerade wenn es auf die Adventszeit zugeht, versuchen wir noch mehr als sonst, anderen zu helfen.

Berichten wollen wir zuerst über das 19. Fans are Friends Charity Bowling Turnier. Den Termin hatten wir uns gleich nach Bekanntgabe freigehalten.
So beschreibt Anja ihre Eindrücke: „So viele Leute mit einer solch guten Stimmung machten den Tag zu einem unvergesslichen Erlebnis. Und noch dazu sind wir als Team erstaunlich weit gekommen- Charity Bowling Turnierdamit habe ich gar nicht gerechnet!“ Anja lacht und auch die anderen jungen Frauen, die dabei waren, lächeln, wenn sie daran zurückdenken. „Vor allem das Schwarzlicht auf der Bowlingbahn verlieh dem Event eine ganz besondere Atmosphäre.“ fügt sie hinzu. Wir freuen uns über den großartigen Tag, den uns auch dieses Jahr wieder unser Fanclub ermöglicht hat.

Drei Wochen später fand dann einer der Auftritte statt, bei dem immer viele Mädels aus dem Team dabei sein wollen: In der Batschkapp auf der Bühne zu tanzen und die riesige Menge an Menschen mitsingen und jubeln zu hören, ist einfach jedes Mal aufs Neue etwas ganz Besonderes. Und so sorgen wir für gute Stimmung und versetzen die Partygäste mit unseren „High School Musical“-Choreografien zurück in ihre Kindheit oder Jugend.

Am Wochenende danach war unser Terminkalender völlig ausgebucht. In der letzten Novemberwoche hatten wir gleich drei Auftritte an drei aufeinanderfolgenden Tagen:

German Bowl XLI Wer gedacht hat, dass mit dem Ausscheiden unserer Mannschaft im Halbfinale in Braunschweig unsere Saison beendet war, der kann jetzt lesen, was uns der Oktober brachte.
Am 12.10.2019 fand der German Bowl XLI in der Commerzbank Arena in Frankfurt statt. „Je näher der Tag kam, desto mehr habe ich mich gefreut, denn es ist schon etwas ganz Besonderes vor so vielen Football-Fans tanzen zu dürfen“, erinnert sich Dhana.
Gemeinsam mit Maskottchen und Cheerleadern aus ganz Football Deutschland sorgten wir für Unterhaltung. Besonders in der knapp 12-minütigen Halbzeitshow rockten wir gemeinsam mit den anderen Cheerleadern und Nora Brandenburger das Stadion. Mandys Bericht über die Teilnahme bei diesem großartigen Event beschreibt unser Erlebnis treffend: „Der German Bowl war für mich ein ganz besonderes Ereignis! Vor über 20.300 Zuschauern tanzen zu dürfen, ist schwer zu beschreiben. Ich war einfach überwältigt von der gesamten Kulisse vor und in der Arena. Gerade beim Einlauf - der für mich bei unseren Heimspielen schon ein Highlight ist - hatte ich überall Gänsehaut, obwohl unser Team nicht dabei war. Die Stimmung war einfach den ganzen Abend über wie geladen - jeder hat sich auf ein Spiel der Spitzenklasse gefreut.“ Dhana stimmt zu und ergänzt: „Am emotionalsten war für mich die Wartezeit vor unserem Einlauf in das Stadion. Die Band hat viele Lieder von alten Choreografien aus meinen vergangenen 10 Jahren als Cheerleader gespielt. Da ist schon die ein oder andere Träne aus den Augen gelaufen. Der Tag war zwar auch sehr anstrengend, aber ich würde es jederzeit gerne wieder erleben und bin glücklich, dass ich ein Teil davon war.“ Der German Bowl XLII findet am 10.10.2020 erneut in der Commerzbank-Arena statt.